Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche

Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche

Schnell verliert man bei der Vielfalt an Oberflächen in m

odernen Bädern den Überblick.
Wie ist Acryl zu pflegen ? Ist es ok, wenn ich sandhaltige Reiniger benutze ?

Wir wollen ihnen helfen, ein wenig mehr über Acryl zu lernen und natürlich die richtigen Produkte für die sanfte Pflege und Reinigung von Acryl zu nutzen.

Mit uns pflegen und reinigen sie ihr Bad materialgerecht, damit der Wert ihrer Badoberflächen lange erhalten bleibt !

Herkunft des Wortes Acryl

Das Wort Acryl stammt ursprünglich aus dem Griechischem. akros steht dabei für spitz und hyle für Materie. Sie beschreiben den scharfen Geruch der Acrylsäure.

Badewannen herstellen aus Acryl

Acryl ist in modernen Bädern eine häufig anzutreffende Oberfläche. Vor allem Badewannen und Duschtassen aber auch Whirlpools sind heute häufig aus Acryl gefertigt. Um die gewünschte Form bei der Herstellung zu erhalten, werden Acrylplatten mit Unterdruck in eine Form gezogen. Die notwendige Stabilität erhält die Acrylwanne nach dem Erkalten durch Polyester und dem verstärkend wirkenden Glasfasergewebe.

Acryl-Eigenschaften

Die weitere Verbreitung der Acryloberflächen im Bad und der Küche ist kein Zufall.

  • Vor allem die leichte Reinigung und die Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien macht es zu einer praktischen Oberfläche.
  • Auch sind Acrylwannen relativ stoßunempfindlich. Entscheidend ist dabei die Dicke der Acryloberfläche sowie die Qualität der Glasfaseramierung. Sie beeinflussen maßgeblich die Stabilität und die Bruchfestigkeit der Acryloberfläche.
  • Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche sind v.a. auch wegen ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit beliebt. Daher fühlen sich die Oberflächen wärmer an als z.B. bei einer Emailbadewanne.

Mögliche Fehler im Umgang

  1. herabfallende, harte Gegenstände (wie z.B. Schraubendreher) können auch eine ansonsten stoßfeste Oberfächen beschädigen
  2. falsche, z.B. sandhaltige Reinigungsmittel lassen Acryloberflächen matt wirken und verursachen Kratzer
  3. Acryl ist nicht beständig gegenüber starker Hitze, konzentrierten Entkalkern bzw. verschiedenen, starken Lösungsmitteln.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.