Pflege und Reinigung emaillierter Badewannen und Duschwannen

Pflege und Reinigung emaillierter Badewannen und Duschwannen

Mit dem Email Star Keramik, Email und Chrom reinigen und pflegen

Bäder und Küchen sind Orte des Wohlfühlens. Dabei sind saubere und zumeist auch glänzende Oberflächen der Wunsch bei einer jeden Unterhaltsreinigung. Damit die Oberflächen lange wie neu aussehen und trotzdem stets sauber wirken, ist die Verwendung der richtigen Reinigungs- und Pflegemittel von entscheidender Bedeutung.

Für die richtige Pflege und Reinigung emaillierter Badewannen und Duschwannen empfiehlt sich der Cramer Emailstar. Durch den speziellen Wirkstoff ist die Reinigungs- und Polierpaste genau auf den Härtegrad von Keramik und Emaileoberflächen abgestimmt. Die gründliche und zugleich schonenden Reinigung  erfolgt nur auf Basis ausgewählter Tenside und Polierkörper.

Eine Säure ist nicht notwendig. So können Sie lange den Wert ihrer Sanitäroberflächen erhalten und

Der Email-Star eignet sich ebenfalls bei Porzellan, Chrom und Edelstahloberflächen und ist somit die perfekte Hilfe bei der Reingung ihres Bads.

Probieren Sie ihn aus ! Den Emailstar können Sie in unserem Shop kaufen

Mineralguss richtig reinigen und pflegen ohne Kratzer

Hausmittel, Patentrezepte und Autopolitur für Mineralguss ?

Immer mehr Kunden entscheiden sich in Ihrem Bad für Mineralguss. Waschtische, Dusch- und Badewannen – die Verarbeitung dieses Materials wird immer vielfältiger. Dank der einzigartigen Optik sind Mineralguss Waschbecken oder Duschwannen seit einigen Jahren aus dem Sanitärbereich nicht mehr wegzugedenken. An die richtige Pflege und Reinigung wird hierbei erst im zweiten Schritt gedacht. Natürlich muss auch Mineralguss richtig gepflegt werden.

Mineralguss im Sanitärbereich hygienisch sauber reinigen

Mineralguss richtig reinigen und pflegen

Mit falschen Reinigungsmitteln können ansonsten schnell nachhaltig Kratzer oder matte Stellen auftreten. Die Mineralgussoberfläche sieht dann schnell abgenutzt und beschädigt aus. Daher ist es wichtig, sich vorher über richtige Reinigung und Pflege zu informieren.

Hilfe und Tipps gibt es online genug. Dabei ist es für den Laien oft schwer zu erkennen, ob es sich um erfahrene Sanitärspezialisten handelt oder ob gefährliches Halbwissen präsentiert präsentiert wird. Gern gegebene Tipps handeln von “Hausmitteln”, von den sogenannten Patentrezepten und gehen bis zur Nutzung von Autopolitur.

Mineralguss richtig reinigen und pflegen mit dem Mineral Star

Der Mineralstar ist ein pefekt abgestimmter Mineralgussreiniger. Er hält Mineralgussoberflächen hygienisch sauber und das ohne ihn dabei zu beschädigen.

hier gehts zum Mineralstar im Shop

Anwendung vom Mineralstar

Auf einem feuchten Schwamm eine haselnussgroße Menge für die Anwendung auftragen. Danach auf der nassen Mineralgussoberflächen verreiben, mit warmen Wasser nachspülen und dan trocken reiben und fertig !

Mineralguss richtig reinigen und pflegen zu können ist also nicht schwer und auch nicht teuer.

Hinweis:

Da der Mineral Star über Poliereigenschaften verfügt, ist er nicht für easy-to-clean Oberflächen geeignet.

Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche

Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche

Schnell verliert man bei der Vielfalt an Oberflächen in m

odernen Bädern den Überblick.
Wie ist Acryl zu pflegen ? Ist es ok, wenn ich sandhaltige Reiniger benutze ?

Wir wollen ihnen helfen, ein wenig mehr über Acryl zu lernen und natürlich die richtigen Produkte für die sanfte Pflege und Reinigung von Acryl zu nutzen.

Mit uns pflegen und reinigen sie ihr Bad materialgerecht, damit der Wert ihrer Badoberflächen lange erhalten bleibt !

Herkunft des Wortes Acryl

Das Wort Acryl stammt ursprünglich aus dem Griechischem. akros steht dabei für spitz und hyle für Materie. Sie beschreiben den scharfen Geruch der Acrylsäure.

Badewannen herstellen aus Acryl

Acryl ist in modernen Bädern eine häufig anzutreffende Oberfläche. Vor allem Badewannen und Duschtassen aber auch Whirlpools sind heute häufig aus Acryl gefertigt. Um die gewünschte Form bei der Herstellung zu erhalten, werden Acrylplatten mit Unterdruck in eine Form gezogen. Die notwendige Stabilität erhält die Acrylwanne nach dem Erkalten durch Polyester und dem verstärkend wirkenden Glasfasergewebe.

Acryl-Eigenschaften

Die weitere Verbreitung der Acryloberflächen im Bad und der Küche ist kein Zufall.

  • Vor allem die leichte Reinigung und die Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien macht es zu einer praktischen Oberfläche.
  • Auch sind Acrylwannen relativ stoßunempfindlich. Entscheidend ist dabei die Dicke der Acryloberfläche sowie die Qualität der Glasfaseramierung. Sie beeinflussen maßgeblich die Stabilität und die Bruchfestigkeit der Acryloberfläche.
  • Acryl-Oberflächen im Bad und der Küche sind v.a. auch wegen ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit beliebt. Daher fühlen sich die Oberflächen wärmer an als z.B. bei einer Emailbadewanne.

Mögliche Fehler im Umgang

  1. herabfallende, harte Gegenstände (wie z.B. Schraubendreher) können auch eine ansonsten stoßfeste Oberfächen beschädigen
  2. falsche, z.B. sandhaltige Reinigungsmittel lassen Acryloberflächen matt wirken und verursachen Kratzer
  3. Acryl ist nicht beständig gegenüber starker Hitze, konzentrierten Entkalkern bzw. verschiedenen, starken Lösungsmitteln.